GäStEBüChL€iN GäStEBüChL€iN





Bauchmuskulatur

Die Bauchmuskulatur besteht aus dem geraden Bauchmuskulatur und der schrägen Bauchmuskulatur. Die gerade Muskulatur ist wichtig für einen ausgeprägten "Six-Pack".


Gerade Bauchmuskulatur

Sit-ups sind gut um die gerade Bauchmuskulatur zu trainieren. Man sollte dabei aber auf einiges achten. Zuerst mit dem Rücken auf den Boden legen. Dabei sollte die Lendenwirbelsäule den Boden berühren. Die Beine stellt man im 90°Winkel auf und Zehenspitzen zieht man an. Jetzt noch die Arme hinter dem Kopf verschränken und es kann losgehen. Den Oberkörper langsam nach oben bewegen und kurz halten. Wichtig ist, dass man nicht nur die Schulterblätter oder den Kopf nach oben zieht, sondern den ganzen Oberkörper. Außerdem darf man den Oberkörper auch nicht nach jedem Sit-up am Boden ablegen, sondern immer leicht über dem Boden halten. Das Ganze für den Anfang ca. 30 mal wiederholen und danach eine Pause von ca. 2 min machen. Anschließend nochmal 30 Sit-ups. Eine Stufe schwerer wird das Ganze, wenn man die Beine vom Boden hochhebt und im 90° Winkel anwinkelt.


Schräge Bauchmuskultatur

Für die nächste Übung legt man sich zunächst auf die Seite. Unter- und Oberschenkel vom Boden abheben und im 90° Winkel anwinkeln. Die Arme hinter dem Kopf verschränken und den Oberkörper gerade nach oben ziehen. Auch hier darauf achten, dass man den Oberkörper nicht ablegt, sondern leicht über dem Boden hält. Jetzt solltet ihr Spannung im Bauch spüren. Es reicht, wenn ihr die Übung 2-3 mal die Woche macht. Wenn man jeden Tag trainieren will, sollte man allerdings nicht immer diesselbe Übung machen. Also täglich immer unterschiedliche Muskelgruppen trainieren.


von : www.hausgemacht.tv